23. April 2024

2000 Euro Belohnung: Wer kennt diesen Mann?

Nachdem ein Unbekannter am Dienstagnachmittag eine Bank-Postfiliale auf der Hütteldorfer Straße in überfallen und Angestellte mit einer Waffe bedroht hat, befindet er sich noch immer auf der Flucht. Die hat nun Fahndungsfotos des Täters veröffentlicht und einen Geldbetrag von 2000 Euro für Hinweise ausgeschrieben. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr, als der Unbekannte die Filiale betrat, das Personal mit einer Schusswaffe bedrohte und die Herausgabe des gesamten Bargeldes forderte. Anschließend flüchtete er in Richtung Linzer Straße und entkam mit dem gestohlenen Geld. Der Täter wird als etwa 40 Jahre alt, 1,70 Meter groß, mit fester Statur und vermutlich osteuropäischer Abstammung beschrieben. Er trug eine schwarze Hose, eine schwarze Kapuzenjacke, einen schwarzen Schal mit weißem Muster, eine schwarze Baseballkappe mit rotem Emblem, schwarze Sportschuhe mit weißen Streifen und weißer Sohle sowie einen schwarzen Rucksack. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistole. Es wurde niemand verletzt. Die Wirtschaftskammer Wien bietet für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, einen Geldbetrag in Höhe von 2000 Euro an. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-33800 zu melden. Hinweise können auch anonym abgegeben werden.