25. Juli 2024

Adels-Treff in Wien mit Polizeischutz für Habsburger.

Luxuriöser Empfang im : 300 Gäste versammelten sich für den Adels-Top-Treff, um dem Kaiserenkel und seiner Familie ihre Aufwartung zu machen. Es ist faszinierend zu sehen, welchen anhaltenden Nimbus die und ihr Geschlecht bis heute umgibt, trotz des Adelaufhebungsgesetzes. Ihr Interesse ist nach wie vor ungebrochen und lässt die meisten nicht kalt.

Der Jubiläumsfestakt „750 Jahre Habsburger“ lockte am Donnerstag eine honorige Schar von Gästen aus ganz Europa ins Wiener Palais Ferstel. Karl Habsburg-Lothringen und seine Ehefrau Christian Reid waren die Gastgeber und freuten sich, dreihundert Gäste persönlich begrüßen zu dürfen. Es wurde gemunkelt, dass bei einer größeren Anzahl von Gästen sogar die als Veranstaltungsort hätte dienen müssen.

Der Abend erinnerte an einen feierlichen Staatsempfang, bei dem illustre Persönlichkeiten wie der ukrainische Botschafter Wassyl Chymynez, die ehemalige US-Botschafterin Helene von Damm und die Museumsdirektorin Agnes Husslein anwesend waren. Die Sicherheitsvorkehrungen waren streng, nicht zuletzt aufgrund von Habsburgs Verbindung zum verstorbenen Aktivisten Alexej Nawalny. Es war ein glanzvoller Abend, der die Pracht und den Glanz vergangener Zeiten wieder aufleben ließ.