25. Juli 2024

Alkolenker festgenommen nach Sprung vor Polizisten.

In - kam es am Montagabend zu einem Vorfall, bei dem ein Autofahrer versuchte, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Als die Beamten den Fahrer anhalten wollten, raste dieser auf einen Polizisten zu. Der mutige Beamte konnte sich in letzter Sekunde durch einen Sprung zur Seite retten. Anschließend wurde eine Verfolgung aufgenommen, bei der der Fahrer schließlich gefasst werden konnte.

Der Vorfall ereignete sich in der Laaer-Berg-Straße, als der Fahrer die Anweisung der , anzuhalten, ignorierte und auf den Beamten zusteuerte. Nach dem missglückten Fluchtversuch stellte der Fahrer sein Auto in der Kronawettagasse ab und versuchte zu Fuß zu entkommen. Er wurde jedoch schnell von den Beamten eingeholt und festgenommen. Der 33-jährige Österreicher, der keine gültige Fahrerlaubnis besaß, war zudem alkoholisiert und hatte 1,3 Promille im Blut. Darüber hinaus hatte er noch offene Verwaltungsstrafen.

Ein Polizeisprecher berichtete, dass der Festgenommene sich sogar zwischen Mistkübeln in einem Gebüsch verstecken wollte. Dank des schnellen Einsatzes der Polizei konnte der Flüchtige jedoch aufgespürt und festgenommen werden.