21. Juli 2024

Attacke in Wien: Frau sticht Mann ins Bein.

In - kam es am Montag kurz vor Mitternacht zu einem Messerangriff auf einen 37-jährigen Mann, der dabei verletzt wurde. Berichten zufolge soll eine 41-jährige Bekannte dem Mann in einem Stiegenhaus mit einem Messer ins Bein gestochen haben. Die des Stadtpolizeikommandos Rudolfsheim-Fünfhaus wurde alarmiert und entdeckte den verletzten Mann etwa eine halbe Stunde nach dem Vorfall.

Der Mann wurde von der Berufsrettung Wien versorgt und anschließend ins Spital gebracht, jedoch bestand laut Polizeisprecher Mattias Schuster keine Lebensgefahr. Die mutmaßliche Täterin wurde am Tatort festgenommen und erhielt ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot. Das Messer, das als Tatwaffe diente, wurde in der der Frau sichergestellt.

Nach ersten Ermittlungen soll der Angriff aufgrund einer Meinungsverschiedenheit zwischen den beiden Personen erfolgt sein. Die Polizei führt weitere Untersuchungen durch, um den genauen Hergang des Vorfalls zu klären.