25. Juli 2024

Auto verloren: Raser mit 130 km/h erwischt.

Ein Lenker in ist sowohl seinen Führerschein als auch sein Auto bald los, nachdem er mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Laut Angaben der soll der Fahrer mit 130 km/h durch eine 50er-Zone in gerast sein, was als eine der Hauptunfallursachen gilt. Besonders gefährlich wird es, wenn solche Verstöße bei Dunkelheit begangen werden. Ein weiterer Vorfall ereignete sich am Dienstag, als ein Autofahrer mit 150 km/h durch den Flötzersteig stadtauswärts raste. Das Fahrzeug mit Kennzeichen wurde im Rahmen einer Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung durch ein Radarmessfahrzeug erfasst. Der Fahrer muss nun mit einem Führerscheinentzugsverfahren und einer möglichen Beschlagnahme seines Autos rechnen.