23. April 2024

Autofahrer verursacht Ärger in Wien mit Nothammer.

Ein 43-jähriger Österreicher sorgte kürzlich für Aufsehen auf der Gumpendorfer Straße in -Mariahilf, als er mit einem Nothammer bewaffnet war und mehrere Fahrzeuge attackierte. Laut Berichten schlug der Mann die Heckscheiben von mehreren Autos ein, bevor die ihn schließlich festnehmen konnte.

Bei seiner Vernehmung verweigerte der Täter jegliche Aussage darüber, was ihn zu dieser zerstörerischen Tat getrieben hatte. Dennoch gestand er seine Handlungen. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend, als der 43-Jährige sein Unwesen trieb.

Die Polizei konnte den Mann gegen 21.45 Uhr auf der Gumpendorfer Straße stellen, nachdem er bereits vier Fahrzeuge beschädigt hatte. Der eingesetzte Nothammer wurde ihm abgenommen und der Vandal wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Die Motive des Täters bleiben weiterhin unklar, doch die Bewohner und Autofahrer auf der Gumpendorfer Straße können nun zumindest aufatmen, dass der Randalierer gefasst wurde und keine weiteren Schäden anrichten kann.