15. April 2024

Bedrohung mit Schusswaffe in Wiener Postfiliale

In einer Postfiliale in - ereignete sich am Dienstagnachmittag ein bewaffneter Raubüberfall. Ein Unbekannter betrat die Filiale gegen 15.45 Uhr mit einer mutmaßlichen Schusswaffe und bedrohte die Angestellten. Laut Polizeiangaben forderte der Täter Bargeld, steckte es in einen schwarzen Rucksack und flüchtete anschließend vom Tatort. Glücklicherweise wurde bei dem Überfall niemand verletzt.

Die ist derzeit intensiv auf der Suche nach dem Täter. Zeugenaussagen zufolge war der Räuber maskiert, dunkel gekleidet und trug eine dunkle Baseballkappe. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Mann bisher nicht gefasst werden.

Die Ermittlungen zu diesem Vorfall dauern an, und die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Es wird empfohlen, bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei zu verständigen.