22. Juli 2024

Betrunkener schlägt Polizist mit Faust.

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs wurde die zu einer U-Bahn-Station in der Innenstadt gerufen, wo sie einen Mann in einem äußerst betrunkenen und aggressiven Zustand vorfand. Der 43-jährige Mann zeigte sich sofort unkooperativ und begann die Beamten zu beschimpfen. Schließlich eskalierte die Situation, als er einem der Polizisten mit der Faust ins Gesicht schlug.

Der Vorfall ereignete sich, nachdem Anwohner bei der Schottenpassage auf das aggressive Verhalten des Mannes aufmerksam geworden waren und die Polizei alarmierten. Bei Eintreffen der Beamten wurde der Betrunkene unterhalb eines Rollentreppenabgangs gefunden. Er hatte einen Alkoholwert von 2,48 Promille im Blut.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nach seiner Vernehmung auf freien Fuß gesetzt. Glücklicherweise konnte der Polizist, der den Faustschlag abbekommen hatte, seinen Dienst fortsetzen. Dieser Vorfall zeigt erneut die Herausforderungen, mit denen die Polizei täglich konfrontiert ist, insbesondere im Umgang mit alkoholisierten und aggressiven Personen.