21. Juli 2024

Cliff Stevens live: Blues im Wiener Reigen.

Der renommierte kanadische Blues-Gitarrist Cliff Stevens zählt zweifellos zu den herausragendsten Musikern Nordamerikas. Seine unverkennbare Fingerfertigkeit und sein einzigartiger Stil haben ihm eine treue Fangemeinde auf der ganzen Welt eingebracht. Doch hinter dem glanzvollen Erfolg verbirgt sich eine bewegte Vergangenheit, geprägt von den Gefahren des Alkohols.

In einem exklusiven Interview mit der „Krone“ erzählt Stevens offen über seine früheren Dämonen und den beinahe fatalen Einfluss des Alkohols auf seine Karriere. In den späten 70er- und frühen 80er-Jahren galt er als gefragter Gitarrist in der kanadischen , doch sein exzessiver Lebensstil führte zu einem schwerwiegenden Absturz. Der Alkoholismus beherrschte sein und zwang ihn schließlich dazu, die Musik vorübergehend aufzugeben.

Nach einer harten Zeit des Entzugs und der Selbstfindung kehrte Stevens jedoch gestärkt zurück. Mit eiserner Disziplin und unerschütterlichem Willen kämpfte er sich aus dem Dunkel des Alkoholmissbrauchs und fand zurück zu seiner wahren Leidenschaft – der Musik. Heute, mit 67 Jahren, blickt er stolz auf eine über 20-jährige Trockenheit zurück und begeistert sein Publikum mit seiner authentischen Blues-Musik.

Stevens‘ musikalische Reise führte ihn bereits durch die ganze Welt, von Montreal bis nach Europa. Seine unverkennbare Präsenz auf der Bühne und sein mitreißendes Gitarrenspiel hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei seinen Fans. Mit seinem letzten Studioalbum „Better Days“ bewies er erneut sein musikalisches Talent und seine künstlerische Vielfalt.

Am 8. Mai wird Cliff Stevens im Reigen sein Können live präsentieren und die Zuhörer mit seiner Leidenschaft für den Blues begeistern. Seine Musik ist mehr als nur Unterhaltung – sie ist Ausdruck seiner persönlichen Reise, seiner Siege und seiner Niederlagen. Ein Konzert von Cliff Stevens ist nicht nur ein musikalisches Erlebnis, sondern auch eine Reise durch die Höhen und Tiefen eines Lebens, geprägt von der Kraft der Musik. Tickets und weitere Informationen sind auf der Website des Reigens erhältlich.