18. April 2024

„Dick befreundet für Deutschland Herausforderung“

Für die Teamstützen Verena Hanshaw und Virginia Kirchberger wird der kommende Freitag ein ganz besonderer Tag. Nachdem sie mit Frankfurt im deutschen Pokal-Halbfinale unglücklich ausgeschieden sind, steht nun der EM-Qualistart in Linz gegen ihre alte Fußball-Heimat Deutschland an. Die beiden kennen sich bereits seit ihrem 13. Lebensjahr und sind seitdem unzertrennlich. Sie spielten gemeinsam in der Wiener Auswahl, im LAZ und sind nun wieder beim selben Verein, Frankfurt.

Die 30-jährigen Ex-Landhaus-Girls sind nicht nur Teamkolleginnen, sondern auch beste Freundinnen. Verena Hanshaw beschreibt ihre Beziehung zu Virginia Kirchberger als unersetzlich und sagt, dass sie bereits zur Familie gehört. Die beiden verstehen sich blind und wissen genau, was die andere opfert, um erfolgreich zu sein.

Nachdem sie sich seit Montag im Trainingslager in Windischgarsten befinden, steht für Hanshaw und Kirchberger das wichtige Spiel gegen Deutschland bevor. Obwohl die Deutschen als gelten, sind die beiden hochmotiviert und freuen sich auf die Herausforderung. Sie sind fest entschlossen, den Deutschen Probleme zu bereiten und sie zu ärgern.

Der Pokal-Halbfinalaus in Deutschland war für das Duo besonders schmerzhaft. Trotz einer starken Leistung konnten sie die Bayern nicht bezwingen und schieden nach einem Elfmeterschießen aus. Für Hanshaw und Kirchberger war es eine verpasste Chance, sich für ihre Leistung zu belohnen.

Im Gegensatz dazu konnte Teamtorfrau Manuela Zinsberger mit Arsenal den englischen Liga-Cup gewinnen, nachdem sie Chelsea in der Verlängerung mit 1:0 besiegten. Ein Schockmoment ereignete sich jedoch, als Frida Maanum zusammenbrach. Zum Glück war sie bei Bewusstsein und stabil.

Das ÖFB-Team freut sich bereits auf das Spiel in Linz, für das bereits 6000 Tickets verkauft wurden. Hanshaw und Kirchberger hoffen auf viele Fans und eine tolle Atmosphäre in der Raiffeisen Arena. Die beiden sind bereit, alles zu geben und Deutschland zu zeigen, dass mit ihnen zu rechnen ist.