21. Juni 2024

Festnahme nach Messerattacke vor Eisgeschäft!

Nachdem am vergangenen Sonntag am Reumannplatz ein 21-jähriger Mann bei einer Messerattacke verletzt wurde, konnte die nun einen 20-jährigen Syrer festnehmen. Der Vorfall ereignete sich, als eine Gruppe Jugendlicher mehrere Frauen belästigte und ein mutiger Zeuge eingriff. Der Täter zog daraufhin ein Messer und stach auf den 21-Jährigen ein, der Schnitt- und Stichverletzungen erlitt.

Der verletzte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, befand sich jedoch zu keiner Zeit in Lebensgefahr. Durch intensive Ermittlungen des Landeskriminalamtes gelang es schließlich, den mutmaßlichen Täter in einer zu stellen und mögliche Tatwaffen sicherzustellen. Der 20-Jährige hat bisher kein Geständnis abgelegt und wurde in eine Justizanstalt gebracht. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an, um die genauen Hintergründe der Tat zu klären.