25. Juli 2024

Filmreifer Start ins Wochenende beim Nova Rock-Festival.

Die Sonne strahlte über dem Nova Rock Festival 2024, während die Gummistiefel in den Campingzelten zurückblieben. Nach zwei Jahren im Schlamm zeigte sich das Gelände von seiner milden, später sogar sonnigen Seite. Die Bands wie Green Day, Billy Talent und Jane's Addiction sorgten für einen starken Festivalauftakt und begeisterten das Publikum. Doch schon vor der Öffnung des Hauptgeländes gab es einen Rückschlag für die Nova Rocker: Corey Taylor musste aufgrund einer Erkrankung seinen Auftritt absagen. Dies brachte den heimischen Horrorpunk-Urgesteinen Bloodsucking Zombies From Outer Space die Möglichkeit, eine großartige Show zu liefern.

Das Programm am ersten Tag war herausragend und die Fans hatten die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Acts. Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves trat erstmals mit seiner Rockband Dogstar in Österreich auf, während auf anderen Bühnen Bands wie Donots, Hot Milk und Asinhell für Furore sorgten. Letztere besteht aus der deutschen Death-Metal-Sängerlegende Marc Grewe und dem dänischen Volbeat-Chef Michael Poulsen, der sich an seine frühen Death-Metal-Tage erinnert.

Mit dem Auftritt von Kerry King und seiner All-Star-Band sowie Jane's Addiction wurde das Starpotenzial auf dem Gelände weiter gesteigert. Keanu Reeves zeigte sich sowohl backstage als auch auf der Bühne als Publikumsmagnet, während Billy Talent mit einem energiegeladenen Auftritt die Massen begeisterten. Auch Green Day sorgten als Headliner für eine spektakuläre Abschlussparty mit Feuerfontänen und aufblasbaren Bühnengimmicks.

Trotz einiger technischer Schwierigkeiten und Stromausfällen bei den Auftritten war der erste Festivaltag ein voller Erfolg. Die Bands begeisterten das Publikum mit ihren Auftritten, und die Stimmung war ausgelassen und feierfreudig. Die Ankündigung für das Nova Rock Festival 2025 brachte bereits Vorfreude auf Acts wie Slipknot, Wanda, Lorna Shore und Electric Callboy. Es bleibt spannend, was die kommenden Tage des noch bringen werden.