22. Juli 2024

Fivers bereit: Herz und Hirn zum Aufstieg.

Am kommenden Mittwoch stehen die Fivers-Handballer vor einer wichtigen Herausforderung. Im zweiten Viertelfinal-Spiel der HLA wollen sie gegen Bruck/Trofaiach die Best-of-3-Serie für sich entscheiden und sich somit unter die Top-4 Österreichs kämpfen. Trainer Peter Eckl und sein Team sind bestens vorbereitet für das bevorstehende Duell. „Es wird am Tag der Arbeit harte Arbeit für uns werden, denn wir treffen auf ein starkes Team“, so Eckl.

Nach einem erfolgreichen Start in die Viertelfinalserie mit einem Auswärtssieg von 32:28, sind die Fivers zuversichtlich, dass sie an diese Leistung anknüpfen können. „Wir müssen weiterhin konzentriert bleiben und an unsere Stärken glauben“, betont Eckl. Besonders lobt er die Leistung der Topscorer Schuh und Nigg sowie des Keepers Bergmann. Die Unterstützung der Fans wird am Mittwochabend in der Heimstätte Hollgasse entscheidend sein, um den Einzug ins Liga-Halbfinale zu feiern.

Auch in Bregenz findet am selben Abend ein spannendes Viertelfinalspiel statt, bei dem der Ex-Fiver Wagner und sein Team nach einer Niederlage den Serien-Ausgleich anstreben. Für sie steht viel auf dem Spiel, da bei einer weiteren Niederlage die Saison vorbei wäre.

Zusätzlich kämpft Zweitliga-Leader West am Mittwoch im Aufstiegskampf gegen Tirol, während Verfolger Atzgersdorf zeitgleich gegen Leoben antritt. Die Handballfans können sich auf einen aufregenden Spieltag mit hochkarätigen Begegnungen freuen.