24. Juli 2024

Fivers feiern wichtigen Auftaktsieg in Bruck.

Die Fivers starteten das Viertelfinale der Handball-Liga mit einem eindrucksvollen 32:28-Sieg gegen die BT Füchse auswärts in Bruck und setzten sich damit in eine optimale Position für das bevorstehende Heimspiel am Mittwoch. Eine große Anzahl von Fans reiste am Sonntag mit dem Team nach Bruck und wurde mit einer herausragenden Leistung belohnt. Trotz des Sieges bleiben sowohl der Fivers-Boss Thomas Menzl als auch Trainer Peter Eckl bescheiden und betonen, dass noch Verbesserungspotenzial vorhanden ist.

Der Sieg markierte nicht nur den ersten Erfolg der Saison der Fivers gegen die Steirer, sondern auch erst die zweite Heimniederlage der BT Füchse in dieser Spielzeit. Nun blicken die Fivers voller Zuversicht auf das bevorstehende Heimspiel in der Hollgasse, bei dem sie mit einem weiteren Sieg ins Halbfinale einziehen können. Die Unterstützung der loyalen Fans wird ihnen auch bei diesem wichtigen Spiel gewiss sein.