18. April 2024

Floridsdorf: Heurigenweg durch Kellergasse wieder frei.

Die kontroverse Durchfahrtsperre in der Kellergasse von -Floridsdorf hielt nicht lange stand. Nach anhaltenden Protesten wurde das Verbot nun endlich aufgehoben. Die Bezirkspolitik in Floridsdorf hat sich entschieden, den Forderungen der Bevölkerung nachzukommen und die temporäre Sperre in der Stammersdorfer Kellergasse in Richtung Niederösterreich bzw. Wien aufzuheben. Ursprünglich war die Straße von 1. März bis 31. Oktober für den Privatverkehr gesperrt, doch ab sofort wird sie von Montag bis Freitag wieder uneingeschränkt befahrbar sein. Lediglich an Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird die Sperrung weiterhin gelten.

Diese Entscheidung kommt vor allem den motorisierten Pendlern zugute, die täglich die Kellergasse als wichtige Verbindung nutzen. Dadurch sollen Umwege vermieden und die Zufahrt zum wieder frei gemacht werden. Zudem soll das erhöhte Verkehrsaufkommen im Stammersdorfer Altort seit Inkrafttreten der Sperre im Vorjahr reduziert werden. Altbezirksrat Hans Jörg Schimanek betont die positiven Auswirkungen dieser Maßnahme auf die Verkehrssituation und die Lebensqualität der Anwohner.