18. April 2024

Frau (27) festgenommen nach Angriff auf Passanten

Nachdem sie vergeblich um eine Zigarette gebeten hatte, griff eine 27-jährige Frau in der Donaustadt zu extremen Maßnahmen. Sie attackierte zwei Frauen, warf sie zu Boden und trat mehrfach auf sie ein. Die Opfer, eine 49-jährige Frau und eine 32-jährige Frau, wurden bei dem Vorfall verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Donaustadt konnten die Angreiferin festnehmen, nachdem sie eine fremde Kreditkarte bei ihr entdeckt hatten. Die 49-jährige Frau musste aufgrund ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, während die 27-jährige Frau wegen Verdachts auf Körperverletzung und schwerer Körperverletzung vorläufig festgehalten wurde.

Es ist erschreckend, wie schnell eine scheinbar harmlose Bitte um eine Zigarette zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung eskalieren kann. Es bleibt zu hoffen, dass die Opfer sich von diesem traumatischen Erlebnis erholen können und die Täterin angemessen zur Rechenschaft gezogen wird.