23. April 2024

Frau (34) festgenommen für Mordversuch an Ex.

Am Dienstag suchte ein 35-jähriger Mann die Polizeiinspektion in - auf und gab an, von seiner Ex-Freundin mit einem Messer im Nackenbereich attackiert worden zu sein. Die Frau wurde daraufhin festgenommen, während der Mann wegen des Verdachts der Körperverletzung, gefährlicher Drohung und versuchter Kindesentziehung angezeigt wurde. Obwohl er gegen eine einstweilige Verfügung verstieß, blieb er vorerst auf freiem Fuß.

Die weiteren Ermittlungen führten zu schwerwiegenden Vorwürfen gegen die 34-jährige Ex-Lebensgefährtin, darunter versuchter Mord, Sachbeschädigung, schwerer Nötigung und gefährliche Drohung. Sie wurde in eine Justizanstalt gebracht, während der einjährige Sohn des Paares in die Obhut der Behörden übergeben wurde.

Der verletzte Mann erhielt medizinische Versorgung, während die Behörden weiterhin Ermittlungen in diesem Fall durchführen. Die Situation bleibt vorerst ungelöst, jedoch deutet alles auf eine hochkomplexe und belastende familiäre Angelegenheit hin.