15. April 2024

Gutachten belastet AUVA-Chef – Wiener Spital vor Aus

Juristen argumentieren vehement für eine fristlose Entlassung des AUVA-Generaldirektors Alexander Bernart, und möglicherweise sogar für eine strafrechtliche Verfolgung. Bernarts Büro reagierte umgehend mit scharfen Gegenangriffen und erklärte, dass man derzeit nicht über Verantwortlichkeiten diskutieren wolle. Die Kontroversen um Bernart und seine Führungsweise haben die Gemüter erhitzt und werfen ernsthafte Fragen über seine Eignung für das Amt auf. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickeln wird und ob rechtliche Schritte gegen ihn eingeleitet werden.