25. Juli 2024

Jacke von Kaiserin Sisi in Wien versteigert.

Auf einer Auktion im renommierten Dorotheum wurden kürzlich einige bemerkenswerte persönliche Gegenstände von Kaiserin Elisabeth (Sisi) und Kaiser Franz Joseph versteigert. Unter den Hammer kamen unter anderem eine ungarische Samtjacke von Sisi, die für beeindruckende 62.400 Euro den Besitzer wechselte. Auch Teile aus der Sammlung des Kaisers fanden neue Eigentümer, darunter ein Ölgemälde der früheren Regentin von Österreich sowie Sisis persönliche Reitgerte, die für stolze 48.100 bzw. 16.900 Euro verkauft wurden.

Die Reitstiefel des Kaisers erzielten einen Preis von 7800 Euro, während eine Brille von Sisi für beachtliche 19.500 Euro den Besitzer wechselte. Das Dorotheum berichtete, dass die persönlichen Objekte des Kaiserpaares insgesamt großen Anklang bei den Käufern fanden und hoch im Kurs standen. Die Auktion war ein großer Erfolg und spiegelte das anhaltende Interesse an der und dem Erbe der österreichischen Monarchie wider.