19. Juli 2024

Jonas Cech: Verlorene Wette führt zu Meistertiteln.

Vor über einem Jahrzehnt war es eine Chemieprüfung in der Schule, die den Verlauf der Karriere des 26-jährigen Jonas Cech maßgeblich beeinflusste. Heute ist er als Spieler der Danube Dragons im American Football zweifacher österreichischer Meister. Ursprünglich plante er nach dem ersten Titel aufzuhören, doch sein Coach konnte ihn überreden, weiterzumachen. Eine Wette mit seinem Freund Daniel Schneider, der bereits Football spielte, war ausschlaggebend: „Wenn ich mindestens einen Zweier auf den Chemie-Test habe, dann komme ich zum Training.“ Dank der Hilfe von Daniel erreichte Jonas sogar die Bestnote und begann seine Football-Karriere. „Zum Glück habe ich die Wette damals verloren“, erinnert sich Jonas heute.

Seine Fähigkeiten als Center und Kapitän in der Offensive Line wurden schnell erkannt, und Jonas fand seinen Platz im Team. Obwohl sein Freund Daniel aufgrund von Verletzungen mit 19 seine Karriere beenden musste, unterstützt er Jonas und die Dragons bei jedem Spiel.

Nach dem zweiten Meistertitel im Jahr 2023 dachte Jonas erneut ans Aufhören, doch Coach Kubilay „Kubi“ Gückiran konnte ihn überzeugen weiterzuspielen. „Jonas hat ein großartiges Spielverständnis und kann auf jeder Position in der Offensive Line eingesetzt werden. Er nimmt seine Rolle als Kapitän sehr ernst“, lobt der Coach.

Derzeit führen die Vienna Vikings die Tabelle der Austrian Football League an, während die Dragons am Samstag in Graz antreten, um Revanche zu nehmen. „Wir wollen das grüne in Graz rächen“, sagt Jonas, der kürzlich das Fußballspiel zwischen und Sturm besucht hat. „Voriges Jahr ist uns beim Spiel in Graz der Knopf aufgegangen.“