25. Juli 2024

Kind (4) auf Rad von Pkw schwer verletzt.

Am Samstagvormittag wurde ein vier Jahre altes Mädchen in der Donaustadt in von einem Auto erfasst, während es mit seinem Fahrrad unterwegs war. Das Kind wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Ermittlungen trug das Mädchen keinen Helm.

Der Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr, als das Kind mit seinen Eltern auf dem Gehsteig der Schiffmühlenstraße unterwegs war und plötzlich die Fahrbahn überqueren wollte. Der 44-jährige Autolenker konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Mädchen.

Sowohl der Fahrer des Autos als auch die Eltern des Kindes wurden wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung angezeigt. Die geht davon aus, dass das Fehlen eines Fahrradhelms zum schweren Verletzungsgrad beigetragen haben könnte.