14. April 2024

Mann (59) wird geweckt und zückt Messer.

Ein 59-jähriger Mann in -Donaustadt geriet am Dienstagmorgen in einen heftigen Streit mit seinem Zimmerkollegen, nachdem dieser ihn unerwartet um 7 Uhr geweckt hatte. Der gebürtige Chinese reagierte extrem und griff zu einem Küchenmesser, um seinen Mitbewohner zu bedrohen. Die Situation eskalierte, als er mit dem 23 Zentimeter langen Messer drohende Gesten in Richtung seines eigenen Halses machte.

Die wurde alarmiert und konnte den aufgebrachten Mann schließlich ohne Widerstand festnehmen. Das Küchenmesser wurde sichergestellt. Der Verdächtige erhielt eine Anzeige und wurde angewiesen, sich weder seinem Mitbewohner noch der zu nähern. Darüber hinaus wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt.

Der Mann zeigte sich gegenüber den Einsatzkräften reumütig und kooperativ. Er wurde nach der Anzeige auf freiem Fuß belassen. Es scheint, dass der 59-Jährige kein Freund des frühen Aufstehens ist und auf ungewöhnliche Weise auf die Störung seines Schlafs reagiert hat.