19. Juli 2024

Mann droht Frau per Anruf mit Mord.

Trotz eines Betretungs- und Annäherungsverbots suchte ein 44-jähriger Mann in -Rudolfsheim-Fünfhaus die seiner gefährdeten Ehefrau (45) auf. Es wird berichtet, dass er vor dem Haus stand und seiner Frau am Telefon mit Mord drohte. Die besorgte Frau alarmierte sofort die , die den Ehemann festnahm.

Der Vorfall ereignete sich gegen 19.45 Uhr am Samstagabend, als der Mann unerwartet vor der Wohnung seiner Frau auftauchte. Die Polizei konnte den 44-Jährigen schließlich in einer Wohnung in ausfindig machen und festnehmen, obwohl er nicht mehr am Ort des Geschehens war.

In seiner Vernehmung behauptete der Mann, er sei lediglich gekommen, um Wäsche abzuholen und habe seine Frau nicht bedroht. Dennoch wurde er auf freiem Fuß angezeigt. Die Polizei betont, dass sie jederzeit für Personen zur Verfügung steht, die Gewalt erleben oder Opfer von Gewalt sind. Der Polizei-Notruf ist unter der Nummer 133 erreichbar, und die Kriminalprävention des Landeskriminalamt Wiens bietet persönliche Beratungen unter der Hotline 0800 216346 an.

Zusätzlich zu den genannten Notrufnummern gibt es weitere Ansprechpartner für Opfer von Gewalt, darunter die Frauenhelpline, die Wiener Interventionsstelle/Gewaltschutzzentrum, den Opfer-Notruf und den Notruf des Vereins der Wiener Frauenhäuser. Es wird empfohlen, bei Bedarf diese Hotlines zu kontaktieren, um Unterstützung zu erhalten.