25. Juli 2024

Mann mit Axt erschossen – Frauenleiche gefunden.

In -Floridsdorf endete ein Beziehungsstreit auf tragische Weise, als ein Mann seine Freundin (22) mit einer Axt tötete. Die schreckliche Tat fand in einer in der Schwaigergasse statt und löste ein Blaulichtgewitter aus, als - und Rettungswagen zur Stelle eilten.

Der mutmaßliche Täter, ein 26-jähriger Venezueler, war bereits wegen Gewalttaten aktenkundig und bedrohte bei Eintreffen der Einsatzkräfte auch die Polizisten mit der Axt. Trotz Aufforderung blieb er nicht stehen und setzte offenbar zu einem Amoklauf an. Ein Polizist sah sich gezwungen, auf den Angreifer zu schießen, der daraufhin seinen Verletzungen erlag. Auch der Polizist wurde bei dem Vorfall verletzt.

Ein Hubschrauber kreiste über dem Tatort, während die Beamten und Rettungskräfte sich um die geschockten Anwohner kümmerten. Das Gebiet wurde abgesperrt, um die Tatortarbeit zu ermöglichen, und die Kriminalisten begannen sofort mit den Motiv-Ermittlungen.

Die tragische Tat hat die Bewohner von Wien-Floridsdorf erschüttert und die Polizei steht vor der Herausforderung, die Hintergründe des Beziehungsdramas zu klären. Der Fall zeigt erneut die Gefahren von häuslicher Gewalt und die Notwendigkeit, Opfern frühzeitig zu helfen und Täter konsequent zu verfolgen.