24. Juli 2024

Mann tritt gegen Wohnungstür und bedroht Ex.

Ein 32-Jähriger wurde am Montagabend in - festgenommen, nachdem er seine 41-jährige Ex-Freundin mit dem Umbringen bedroht hatte und versucht hatte, in ihre einzudringen. Die wurde gegen 22.30 Uhr alarmiert, als das Opfer angab, dass der Täter die Wohnungstür mit Fußtritten beschädigt hatte, nachdem ihm nicht geöffnet worden war.

Die Beamten trafen den Verdächtigen noch im Stiegenhaus an und nahmen ihn vorläufig fest. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Der Mann befindet sich derzeit in polizeilichem Gewahrsam.

Für Opfer von Gewalt stehen in Wien verschiedene Notrufnummern zur Verfügung, darunter die Frauenhelpline, das Gewaltschutzzentrum, der Opfer-Notruf und der Notruf des Vereins der Frauenhäuser. Die Wiener Polizei ist ebenfalls Ansprechpartner für Personen, die Gewalt erleben oder beobachten. Der Polizei-Notruf unter der Nummer 133 ist rund um die Uhr erreichbar. Zusätzlich bietet die Kriminalprävention des Landeskriminalamt Wiens persönliche Beratungen unter der Hotline 0800 216346 an.