21. Juli 2024

Mysteriöse Himmelslichter verunsichern Bewohner in Wien.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in ungewöhnliche Lichtstreifen gesichtet, die für Verunsicherung in der Bevölkerung sorgten. Bewohner aus verschiedenen Bezirken, darunter der und die Leystraße, berichteten von mysteriösen Lichtstrahlen am Himmel gegen 21.30 Uhr. Fotos des Phänomens wurden von mehreren aufmerksamen Passanten eingereicht, die von hellen und beweglichen Lichtern berichteten.

Die Spekulationen über die Ursache der Lichterscheinungen reichten von Ufos über Kometen bis hin zu neuartigen Waffensystemen angesichts der aktuellen Weltlage. Doch die Erklärung dafür ist laut Wetterexperten recht simpel. Nikolas Zimmermann, Meteorologe bei UBIMET, erklärt, dass es sich bei den Lichtern um sogenannte Himmelsstrahler handelt, die häufig bei oder zu Werbezwecken eingesetzt werden.

Diese starken Lichtmaschinen können Lichteffekte erzeugen, die von den Wolkenschichten reflektiert werden und selbst in einer Entfernung von bis zu 30 Kilometern sichtbar sind. Zimmermann betont, dass es sich also nicht um außerirdische Aktivitäten handelt, sondern um technologische Effekte vom Boden aus. Dennoch fanden einige Bewohner die Lichterscheinungen trotz der Erklärung unheimlich.