25. Juli 2024

Nachbar mit Messer attackiert: Mann festgenommen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem eskalierten Streit in einem Mehrparteienhaus in -. Ein 35-jähriger Mann soll dabei seinen Nachbarn mit einem Messer angegriffen haben, was zu seiner Festnahme führte.

Die wurde gegen 23.30 Uhr über eine Auseinandersetzung mit einem Messer in dem Wohnhaus alarmiert. Als die Beamten am Tatort eintrafen, waren jedoch keine Personen mehr anwesend, die an dem Streit beteiligt gewesen sein sollen. Zeugen gaben widersprüchliche Aussagen zu dem Vorfall ab.

Nach vorläufigen Erkenntnissen der Polizei soll es zu einem Streit im Innenhof des Mehrparteienhauses gekommen sein, bei dem der 35-jährige Türke seinen 25-jährigen Nachbarn mit einem Messer attackiert haben soll. Der verletzte Mann wurde im Stiegenhaus angetroffen und wies Verletzungen im Gesicht und an den Händen auf. Er konnte jedoch keine genauen Angaben zum Tathergang machen.

Aufgrund der belastenden Indizien und der Zeugenaussagen wurde der mutmaßliche Angreifer vorläufig festgenommen. Die Tatwaffe konnte bisher nicht gefunden werden. Die Befragungen der Beteiligten sind noch ausstehend, während der Verdächtige in polizeilichem Gewahrsam bleibt. Die Ermittlungen zu dem Vorfall sind noch im Gange.