21. Juli 2024

Nachts alleine über Reumannplatz? – Leserfrage an Ludwig.

In der neuesten Ausgabe der Sendung „Die Bürgermeister-Stunde“ von krone.tv stand Wiens Stadtchef Michael Ludwig 60 Minuten lang den Fragen der Leser und Zuschauer der „Krone“ Rede und Antwort. Die Themen reichten von Migration und bis hin zur Teuerung. Migration und Sicherheit stellten die drängendsten Themen dar, wobei drei der eingereichten Fragen darauf abzielten. Bürgermeister Ludwig betonte die Wichtigkeit der Integration von Migranten und betonte die Bedeutung des Erlernens der deutschen Sprache und der Vermittlung von Werten.

Gewalt und Sicherheit waren ebenfalls zentrale Anliegen der Zuschauer, insbesondere in Bezug auf bestimmte Orte wie den Reumannplatz. Ludwig betonte die Zusammenarbeit mit der und forderte mehr Polizeipräsenz in . Auch die Idee eines österreichweiten Waffenverbots fand Unterstützung.

Die Teuerung und die steigenden Lebenshaltungskosten wurden ebenfalls angesprochen, wobei Ludwig auf bereits ergriffene Maßnahmen wie den Wohnbonus und die Energieunterstützung hinwies. Beim Thema sprach er sich für den Bau des Lobautunnels aus.

In Bezug auf die Gesundheitsversorgung betonte der Bürgermeister die Herausforderungen im medizinischen und pflegerischen Bereich und die Bemühungen der Stadt, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Die Ausbildung von Pflegekräften wurde intensiviert und das Pflegegeld erhöht.

Abschließend wurde die Vision für Wien im Jahr 2030 diskutiert, wobei Ludwig die hohe Lebensqualität der Stadt betonte und die Einladung an einen jungen Zuschauer für das Jugendparlament aussprach.