19. Juli 2024

„Neues Sound-Konzept: Gehörlöse live im Fluc“

Am 29. April wird die Fluc Wanne Gastgeber für ein einzigartiges Konzert sein: Sub_Bar heißt das innovative länderübergreifende Veranstaltungskonzept, bei dem Gehörlose, Menschen mit Hörbehinderungen und Hörende zusammenkommen, um elektronische Musik durch Vibrationen live zu erleben. In einer kreativen Umgebung werden gemeinsame Erfahrungen geschaffen, in der alle Teilnehmer, unabhängig von ihrem Hörvermögen, die Musik spüren, träumen und zusammenarbeiten können. Die Vision des Projekts „Sub_Bar“ wird Wirklichkeit und ermöglicht Menschen mit unterschiedlichen Hörbehinderungen den Zugang zur zeitgenössischen Musik- und Clubkultur.

Sub_Bar basiert hauptsächlich auf Vibrationen und Subfrequenzen, die im gesamten Körper spürbar sind und einzigartige gemeinschaftliche Erlebnisse schaffen. Die Organisatorin der Wiener Sub_Bar Academy, Wen Liu, erklärt: „Wir haben uns von der Musikpädagogik und multisensorischer Forschung inspirieren lassen, um eine neue kreative Sprache zu etablieren. Die Teilnehmer entwickeln sich von Kurs zu Kurs und erschaffen großartige Stücke aus niederfrequenten Vibrationen. Wir freuen uns bereits auf das bevorstehende Konzert.”

Die Veranstaltung in der Fluc Wanne wird von Alexander Regal und David Obermaier musikalisch begleitet, die unter anderem Musik auf einem analogen Synthesizer und einer Drum Machine zum Besten geben. Beide Künstler haben ein eingeschränktes Hörvermögen und tragen Feelbelts, über die sie den Bass wahrnehmen können. Weitere hochkarätige Acts wie Adrián Artacho, Joel Diegert und who i why, die Hälfte des Elektronikduos Laikka, werden ebenfalls auftreten. Die Musik wird in Subfrequenzen unter 150 Hertz stattfinden, wodurch eine besondere Verbindung und Interaktion zwischen Hörenden und Nichthörenden geschaffen wird.

Für Tickets und weitere Informationen zu diesem besonderen Konzerterlebnis am 29. April in der Fluc Wanne besuchen Sie bitte die Website www.pretix.eu.