25. Juli 2024

Polizei erschießt Mann mit Axt neben Frauenleiche.

Eine Tragödie erschütterte am Dienstagabend den Bezirk -Floridsdorf, als ein Beziehungsstreit in einem grausamen Frauenmord endete. Ein 26-jähriger Mann tötete seine 22-jährige Freundin aus Chile mit einer Axt in ihrer in der Schwaigergasse. Die Situation eskalierte weiter, als der Täter auch auf herbeigerufene Polizisten losging und mit seiner Waffe bedrohlich auf sie zustürmte.

Die Beamten sahen sich gezwungen, zu handeln, um sich und die umstehenden Rettungskräfte zu schützen. Trotz mehrfacher Aufforderungen, die Axt niederzulegen, weigerte sich der Mann und wurde daraufhin von einem Polizisten erschossen. Der Verdächtige erlag noch am Tatort seinen Verletzungen, während der Polizist selbst auch verletzt wurde.

Ein Großaufgebot an Blaulichtfahrzeugen und Einsatzkräften sorgte für ein hektisches Treiben in der Schwaigergasse. Ein Hubschrauber kreiste über dem Tatort, während die Anrainer in Sorge versetzt wurden. Die sperrte das Gebiet ab, um die Tatortarbeit ungestört durchführen zu können, während Kriminalisten bereits mit den Motiv-Ermittlungen begannen.

Die schrecklichen Ereignisse hinterlassen tiefe Bestürzung in Wien-Floridsdorf und werfen Fragen nach den Hintergründen des Beziehungsdramas auf. Die tragische eines Beziehungsstreits, der in einem Akt der Gewalt endete, wird die Gemeinschaft noch lange beschäftigen.