21. Juli 2024

Rauch im Gleisbereich der U3 Landstraße.

Am Donnerstagnachmittag musste die Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz in der U3-Station Landstraße ausrücken. Ein Feueralarm hatte die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen, nachdem es offenbar zu einem Kleinbrand im Gleisbereich gekommen war.

Die Feuerwehr evakuierte die Station und löschte den Brand schnell. Es stellte sich heraus, dass diverse Ablagerungen im Gleisbereich zu dem Feuer geführt hatten und Rauch sich ausgebreitet hatte. Nach einer gründlichen Kontrolle der Umgebung konnte Entwarnung gegeben werden.

Jürgen Figerl, Sprecher der Berufsfeuerwehr Wien, erklärte gegenüber der Zeitung „Krone“, dass der Einsatz innerhalb einer Stunde beendet war und der Fahrbetrieb der U3 in Kürze wieder aufgenommen werden konnte. Die Passagiere konnten die evakuierte Station wieder betreten und den öffentlichen Nahverkehr normal nutzen.