24. Juli 2024

„Schrödingers Katze: Schulprojekt für Mehrsprachigkeit“

Der Wissenschaftsblog „Schrödingers Katze“ der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko) hat das Ziel, Maturanten für Wissenschaft zu begeistern. Mit lebensnahen Themen und einer leicht verständlichen Aufbereitung sollen junge Menschen zum Lesen motiviert werden, insbesondere bei wissenschaftlichen Texten. Ein Pilotprojekt läuft derzeit in der Maturaklasse des BFI , wo Schüler verschiedene Texte in ihrer Muttersprache verfassen und persönliche Empfehlungen abgeben. Die Vielfalt der Nationalitäten an der Schule spiegelt sich auch in den Beiträgen wider, die in verschiedenen Sprachen wie Panjabi oder Türkisch verfasst werden. Direktor Johann Karner betont die Bedeutung der Sprachenvielfalt und die Förderung von Deutsch als Hauptfach. Die Schüler bereiten sich auch auf die bevorstehende Zentralmatura vor, die nächste Woche ansteht. Es ist ein innovativer Ansatz, der die Schüler dazu ermutigt, ihre Interessen und Erfahrungen in der Wissenschaft mit anderen zu teilen und damit die Lust auf Wissenschaft zu wecken.