21. Juli 2024

Sommer-Hitze im Frühling: Bis zu 30 Grad.

Der April startete in mit ungewöhnlich warmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein. Die 30-Grad-Marke wurde erreicht, dank eines warmen Föhnwinds aus der Sahara. Die nutzten das sonnige Wetter, um den Mini-Sommer zu genießen. Der blühende und die lockten Erholungssuchende und Freizeitsportler gleichermaßen an. Die Schanigärten und Eis-Salons waren gut besucht.

Allerdings brachte das warme Wetter auch starke Belastungen für Pollenallergiker mit sich, da die ersten Gräser bereits in der Luft waren. Laut Geosphere Austria (ZAMG) soll es auch in den kommenden Tagen ungewöhnlich warm bleiben, mit möglichen Temperaturen von bis zu 30 Grad.

Erst ab Mittwoch ist ein Wetterwechsel vorhergesagt. Es könnten dichte Wolken aufziehen und Regenschauer könnten auftreten. Die höchste je im April gemessene Temperatur in Wien wurde am 30. April 2012 mit 31,2 Grad in der Inneren Stadt registriert.