23. April 2024

Sophie Ellis-Bextor im WUK – Viraler Karriere-Himmel.

Vor einem begeisterten Publikum von rund 800 Fans im ausverkauften WUK feierte die britische -Ikone Sophie Ellis-Bextor am Samstagabend eine äußerst erfolgreiche Konzertpremiere in Österreich. Zwischen ihren Hits wie „Murder On The Dancefloor“ und neueren Songs präsentierte sie auch Coverversionen und unterhielt das Publikum mit humorvollen Anekdoten. Der 16. März war ein besonderer Tag für Baxxter/Bextor: Während Hamburgs Techno-Legende H.P. Baxxter seinen 60. Geburtstag feierte, trat die Pop-Königin Sophie Ellis-Bextor in auf.

Vor neun Jahren hatte sie bereits einen unrühmlichen Auftritt in Wien beim Rosenball, wo sie als DJ und mit einigen gesungenen Songs die Gäste zum Tanzen brachte. Diesmal wurde sie jedoch gebührend gefeiert, und der Jubel des Publikums erreichte stellenweise Teenie-Star-Niveau. Ihr Auftritt im restlos ausverkauften Wiener WUK markierte eine große Live-Premiere, wie sie selbst bemerkte.

Der Erfolg von Sophie Ellis-Bextor in den letzten Jahren ist vor allem ihrem Auftritt im Indie-Sensationsfilm „Saltburn“ zu verdanken, der ihren Hit „Murder On The Dancefloor“ erneut populär machte. Nach einem Vierteljahrhundert Bühnenpräsenz hat die fünffache Mutter genug Erfahrung gesammelt, um mit Höhen und Tiefen umzugehen. Ihr Live-Auftritt in Wien war Teil ihrer Europa-Tournee und begeisterte langjährige Fans sowie neue Zuschauer gleichermaßen.

Sophie Ellis-Bextor präsentierte eine mitreißende Show voller Disco-Party und Bühnenkaraoke, bei der sie auch Coverversionen von Künstlern wie Cher, Madonna und ABBA zum Besten gab. Ihre Band unterstützte sie perfekt im Hintergrund, während sie selbst in glitzernden Outfits das Publikum unterhielt. Die Begeisterung ihrer Fans war spürbar, und auch das Vorprogramm mit der Indie-Pop-Künstlerin Holiday Sidewinder sorgte für gute Stimmung.

Am Ende des Konzerts überraschte Sophie Ellis-Bextor mit einer A-Cappella-Performance ihres Songs „A Pessimist Is Never Disappointed“, ein magischer Moment, der die Zuschauer berührte. Trotz des Erfolgs ihrer älteren Hits wie „Murder On The Dancefloor“ zeigt sich die Künstlerin offen für neue Herausforderungen und begeistert ihr Publikum mit ihrer positiven Energie. Die flackernde Discokugel mag in unsicheren Zeiten besonders gut ankommen, und Sophie Ellis-Bextor beweist mit ihrer Show, dass sie noch lange nicht am Ende ihrer Karriere angekommen ist. Ein gelungener Abend, der Lust auf ein baldiges Wiedersehen macht.