18. April 2024

Taxi fährt auf Auto und bleibt stehen.

Inmitten der belebten Straßen Wiens ereignete sich am Montagmittag ein ungewöhnlicher Vorfall, als ein Taxifahrer seitlich auf ein anderes Auto auffuhr und einfach stehen blieb. Ein aufmerksamer Leserreporter der Zeitung „Krone“ war Zeuge dieses kuriosen Unfalls und hielt das Geschehen mit einem Foto fest.

Der Leserreporter staunte nicht schlecht, als er beobachtete, wie der Taxifahrer plötzlich auf den weißen VW auffuhr und daraufhin mitten auf dem Wagen zum Stehen kam. Dies führte dazu, dass die Fahrspur blockiert wurde und der zum Erliegen kam. Die Feuerwehr musste schließlich eingreifen, um die beiden Fahrzeuge voneinander zu trennen.

Glücklicherweise gab es bei dem Vorfall keine Verletzten, wie die bestätigte. Dennoch standen beide Fahrer unter Schock aufgrund des unerwarteten Zusammenstoßes. Die genaue Ursache für den Unfall ist bislang noch unklar und wird von den Behörden untersucht.