25. Juli 2024

Trainer-Suche in Austria: Doppelspitze und Watschn.

Die Suche nach einem Trainer geht in Österreich weiter, wobei die Möglichkeit einer Doppelspitze mit Christian Wegleitner und Stephan Helm noch nicht ausgeschlossen ist. Der Wechsel von Lukas Fridrikas von Absteiger Lustenau zu Altach wird als Rückschlag für Austria angesehen. Gerüchte über eine Zusammenarbeit mit Gerald Scheiblehner von Blau-Weiß Linz haben sich schnell zerschlagen. Die Zeit drängt für die Violetten, da das Trainingslager am 24. Juni beginnt und sie nicht bis zum letzten Tag warten wollen, um den richtigen Mann zu finden.

Die üblichen Verdächtigen wie Markus Schopp von Hartberg und Peter Pacult von Klagenfurt werden als potenzielle Kandidaten gehandelt. Eine interessante Option wäre auch die Doppelspitze mit Wegleitner und Helm, da Wegleitner bereits bewiesen hat, dass er mit der Mannschaft erfolgreich arbeiten kann. Helm besitzt die UEFA-Pro-Lizenz und hat Erfahrung als Trainer der Young Violets und zuvor beim SKN St. Pölten.

Der Wechsel von Fridrikas zu Altach wird von Austria Wien als verpasste Chance angesehen, da sie ebenfalls Interesse an dem Stürmer hatten. Es wird kritisiert, dass sie zu lange gewartet haben, obwohl Handlungsbedarf im Angriff besteht.