19. Juli 2024

Vienna City Marathon betroffen: Öffis und Straßensperren.

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Der 41. Vienna City findet in der österreichischen Bundeshauptstadt statt. Wie jedes Jahr werden dafür temporäre Verkehrssperren eingerichtet, insbesondere in der Innenstadt. Diese Sperren gelten von Freitagabend bis Sonntagabend und können den Verkehrsfluss erheblich beeinträchtigen.

Die Landespolizeidirektion informiert regelmäßig über aktuelle Verkehrssperren, damit sich die Bürgerinnen und Bürger rechtzeitig auf die veränderten Verkehrsbedingungen einstellen können. Es wird empfohlen, vor Fahrtantritt die aktuellen Informationen zur Verkehrslage zu prüfen, um mögliche Umwege oder Verzögerungen zu vermeiden.

Der Marathonsonntag gehört den Läuferinnen und Läufern, die sich auf die Strecke begeben, um ihre sportlichen Ziele zu erreichen. Aus diesem Grund werden im gesamten Stadtgebiet weitreichende Verkehrssperren eingerichtet, die auch den öffentlichen Nahverkehr teilweise betreffen können. Es wird daher dringend empfohlen, auf die U-Bahn-Linien auszuweichen und frühzeitig zu planen, um mögliche Behinderungen zu umgehen.

Für detaillierte Informationen zu den aktuellen Verkehrssperren und -umleitungen können Bürgerinnen und Bürger den X-Account der Wien nutzen. Bereits ab den frühen Morgenstunden des Marathontags, mit dem Startschuss um 9 Uhr, sind umfangreiche Straßensperren im gesamten Stadtgebiet zu erwarten. Es wird daher geraten, großräumig auf die U-Bahn-Linien auszuweichen, um reibungslose Fahrten zu gewährleisten.