23. April 2024

Wiener Polizei verursacht Unfall mit vier Verletzten.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in - am Mittwochabend wurden mehrere Personen verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 19 Uhr an der Kreuzung Jägerstraße/ Pappenheimgasse, als ein Polizeiwagen mit zwei weiteren Pkw kollidierte.

Der Unfall wurde ausgelöst, als die Polizeibeamten einen Fahrer verfolgten, der das Rotlicht missachtet hatte. Zur gleichen Zeit fuhr jedoch eine 27-jährige Frau bei grüner Ampel über die Kreuzung und stieß mit dem Einsatzwagen zusammen. Durch den Aufprall kippte das Polizeifahrzeug um und prallte gegen das Auto eines 29-jährigen Mannes.

Alle Beteiligten erlitten leichte Verletzungen und wurden von der Berufsrettung Wien ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden. Die genaue Ursache des Unfalls wird derzeit noch ermittelt.