18. April 2024

Wiener rüsten auf wegen Waffenstatistik-Krise.

Die Anzahl der registrierten Waffen in ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, und dies sind nur die offiziellen Zahlen. Eine beträchtliche Anzahl von Wienern hat sich in jüngster Zeit dazu entschlossen, eine Waffe zu erwerben – konkret waren es zum Stichtag 1. Jänner 2024 39.141 Personen, die im Besitz einer Waffe sein dürfen. Und dies sind lediglich die offiziell gemeldeten Zahlen.

Die Statistiken zeigen, dass im Durchschnitt jeder Waffenbesitzer in Wien sogar 3,7 Schusswaffen besitzt. Somit haben die Bewohner der Hauptstadt in den vergangenen Jahren einen signifikanten Anstieg an Feuerkraft verzeichnet. Seit 2018 ist die Anzahl der Waffenbesitzer um „nur“ 3805 Personen gestiegen, jedoch hat die Gesamtzahl der Waffen um 43.139 zugenommen.