19. Juli 2024

Wiener schlägt schwangere Freundin brutal in Bauch.

Am vergangenen Samstag kam es in zu zwei Vorfällen von häuslicher Gewalt. Im Bezirk wurde die zu einer gerufen, in der ein 29-jähriger Mann seine schwangere Freundin mehrmals geschlagen hatte. Die 44-jährige Frau wies sichtbare Verletzungen im Gesicht auf, die auf den gewalttätigen Übergriff des Mannes zurückzuführen waren. Der Mann wurde umgehend festgenommen.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in in der Nacht auf Sonntag. Eine 22-jährige Frau bedrohte nach einem Streit ihren Ehemann mit einem Messer, während sich zwei ihrer gemeinsamen Kinder in der Wohnung befanden. Der Ehemann alarmierte die Polizei, die die Frau daraufhin vorläufig festnahm.

In beiden Fällen wurden Betretungs- und Annäherungsverbote sowie vorläufige Waffenverbote gegen die Täter verhängt, um die der Opfer zu gewährleisten. Solche Vorfälle von häuslicher Gewalt verdeutlichen die Dringlichkeit, Maßnahmen zu ergreifen, um Opfern zu helfen und Täter zur Rechenschaft zu ziehen.