24. Juli 2024

Zwei extreme Raser in Wien erwischt

Bei einer Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung am Freitagabend konnten die Beamten gleich zwei extreme Raser stellen. Beide Fahrer müssen nun mit der Abnahme ihrer Fahrzeuge rechnen. In Wien-Floridsdorf wurde ein PKW-Lenker erwischt, der mit 119 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs war. Auf der Ost Autobahn A4 in Wien- wurde ein Auto mit 159 km/h statt der erlaubten 80 km/h gemessen.

Die gab bekannt, dass die betroffenen Fahrer nun ausfindig gemacht werden müssen. Neben Geldstrafen droht ihnen auch die mögliche Abnahme ihrer Fahrzeuge. Die Behörden sind entschlossen, gegen solche Verstöße im Straßenverkehr konsequent vorzugehen. Es bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen auf die beiden Raser zukommen werden.