21. Juli 2024

Festnahme: Fahrer soll Frau vergewaltigt haben.

In ereignete sich ein schockierender Vorfall, der erst kürzlich ans Licht gekommen ist: Eine Frau soll im Dezember des vergangenen Jahres von einem Fahrer eines Fahrdienstunternehmens vergewaltigt worden sein. Der 49-jährige Verdächtige wurde mittlerweile festgenommen, und die Ermittlungen zu diesem Fall laufen auf Hochtouren.

Nach Informationen der „Krone“ bestellte die Frau am späten Nachmittag des 13. Dezember 2023 in Floridsdorf einen Wagen beim Fahrdienstunternehmen Bolt. Der Fahrer brachte sie jedoch nicht zu der gewünschten Adresse, sondern soll sie am Aussteigen gehindert und sie mit Gewalt zu sexuellen Handlungen genötigt haben.

Nach diesem schrecklichen Erlebnis erstattete die Frau Anzeige, und der 49-jährige serbische Fahrer konnte am vergangenen Mittwoch ausfindig gemacht werden. Obwohl er zuvor nicht polizeilich bekannt war, wurde er aufgrund der schwerwiegenden Verdachtsmomente festgenommen und befindet sich nun in Untersuchungshaft in einer Justizanstalt. Der Fall wurde an die Staatsanwaltschaft Wien übergeben, die nun weitere Schritte einleiten wird, um Gerechtigkeit für das Opfer zu erlangen.