18. April 2024

Rahel verleiht New-Wave-Pop punkige Attitüde.

Die Alternative-Radios werden bereits von den ersten Singles der Waldviertlerin Rahel Kislinger dominiert. Mit dem Debütalbum „Miniano“ veröffentlicht sie nun ein Werk, das für ein liebens- und lebenswertes Utopia steht. Die Musik setzt sich aus Elementen der Neuen Deutschen Welle, des Indie-Pop, der Liebe zum 70er-Schlager und Punkrock zusammen. In einem ausführlichen Gespräch mit der „Krone“ zeigt sich Rahel Kislinger von einer frischen und inspirierenden Seite.

Im Song „Schaffner“ eröffnet Rahel ihr Album, inspiriert von einem Zugbegleiter in Sizilien. Die Nummer erinnert an Udo Lindenberg und seinen „Sonderzug nach Pankow“ und symbolisiert eine Reise ins Ungewisse, wo alles möglich ist. Rahel sehnt sich nach Freiheit im Kopf und erklärt, dass man selbst die Macht darüber hat, wie viel Freiheit man spürt.

In ihrer Musik spiegelt Rahel gerne eine Sehnsucht nach der großen Weite wider. Sie imaginiert sich in eine Welt, die frei von den rauen Realitäten des Lebens ist und in der alles möglich scheint. Diese Sehnsucht nach Freiheit und Fantasie zieht sich durch das gesamte Album.

Rahel Kislinger lässt sich in ihren Liedern von persönlichen Erfahrungen und Gedankengängen inspirieren. Mit Metaphern arbeitet sie gerne und schafft so eine Art Schutzmechanismus, um nicht zu privat zu werden. Die Musik dient ihr als Medium, um sich eine gewisse Unschuld und Kindlichkeit zu bewahren.

Der Albumtitel „Miniano“ steht für einen Ort, an dem alles möglich ist und an dem sich Rahel frei bewegen kann. Es ist eine Utopie, eine Reise zu einem Ort, an dem all die Grautöne der Welt keine Rolle spielen und die Fantasie Raum hat. In diesem Sinne ist auch der Song „Nussberg“ ein weiterer Sehnsuchtsort, der verträumt und psychedelisch klingt.

Mit ihrer „Auf die weiche Tour“ im Frühling kreuzt Rahel durch Österreich und präsentiert ihr Debütalbum live. Die Konzerte versprechen eine Mischung aus verträumten Klängen, inspirierenden Texten und einer einzigartigen Live-Ästhetik. Fans können sich auf einen Abend voller Musik und Fantasie freuen.