14. April 2024

„Hosi wird Trainer: Violetter Vollblutstürmer jetzt Coach“

Philipp Hosiner ist nicht nur auf dem Spielfeld eine beeindruckende Persönlichkeit, sondern auch abseits des Rasens strebt er nach neuen Herausforderungen. Der 34-jährige Stürmer der Young Violets drückt derzeit in Lindabrunn bei der ÖFB-Trainerausbildung wieder die Schulbank, um seine UEFA-B-Lizenz zu erlangen.

Für Hosiner bedeutet die Trainerausbildung eine spannende und lehrreiche Erfahrung, die ihm „extrem Spaß“ macht. Er wird von namhaften Kollegen wie Marc Janko und Andi Ivanschitz begleitet, während sie gemeinsam an ihren Fähigkeiten als angehende Trainer arbeiten.

Der ehemalige Bundesliga-Profi zeigt sich auch in der Ausbildung genauso akribisch und professionell wie auf dem Spielfeld. Sein Trainer Stephan Helm lobt ihn als absoluten Leader und Profi durch und durch. Hosiner fungiert nicht nur als verlängerter Arm des Coaches, sondern gibt auch sein Wissen an die jungen Spieler weiter und leitet bereits Einheiten im violetten Nachwuchs.

Der Lehrgang in Lindabrunn umfasst sowohl theoretische als auch praktische Einheiten, bei denen Hosiner und seine Kollegen erstmals als Übungsleiter agieren und Akademie-Teams trainieren. Im November steht die Abschlussprüfung an, doch Hosiner plant bereits weiterzumachen und peilt die A-Lizenz an. Ob er in Zukunft auch als Trainer den Sprung von der Ostliga in die Bundesliga schaffen wird, bleibt abzuwarten.