14. April 2024

Mädchen in Lebensgefahr: Rotlicht überquert, von Bim erfasst.

Nach dem Straßenbahnunfall in - am vergangenen Mittwoch schwebt das neunjährige Unfallopfer weiterhin in Lebensgefahr. Wie der Gesundheitsverbund am Freitag mitteilte, hat sich der Zustand des Mädchens seitdem nicht verändert. Das Kind hatte schwere Verletzungen erlitten, nachdem es von einer Straßenbahn erfasst wurde. Die Schülerin befand sich alleine auf dem Heimweg und wollte die Quellenstraße überqueren, als der Zug der Linie 6 sie niederstieß. Aufgrund des Aufpralls erlitt sie ein Polytrauma und musste nach einer Erstversorgung vor Ort mit einem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Obwohl der Straßenbahnfahrer eine Notbremsung einleitete, konnte der Unfall nicht mehr verhindert werden. Zeugenaussagen zufolge soll das Mädchen einen Schutzweg überquert haben, als die Ampel für Fußgänger bereits Rot zeigte, jedoch für die Straßenbahn Grün aufleuchtete. Die genauen Umstände des Unfalls werden derzeit von den Behörden untersucht.