21. Juli 2024

Neue Attraktionen im Prater dieses Jahr.

Im ältesten Vergnügungspark der Welt, dem Wurstelprater, erwartet die Besucher in dieser Sommersaison eine ganz besondere Attraktion: Die „Mirage“. Diese soll nicht nur die Gaumen, sondern auch die Ohren der Gäste verwöhnen.

Bereits vergangenen Freitag startete der Wurstelprater offiziell in die neue Saison und lockt mit über 250 Attraktionen die Besucher an. Doch in diesem Jahr gibt es einige spannende Neuzugänge zu entdecken, darunter die „Mirage“.

Die neue Attraktion befindet sich im Herzen des Praters, an der ehemaligen Schwanenboot-Bahn. Dort wurde bereits im Herbst 2023 ein neues Spiegelzelt errichtet, das jedoch aufgrund von Vertriebsproblemen schnell wieder schließen musste. Jetzt startet die „Mirage“ unter neuem Namen und mit einem durchdachten Konzept durch.

Im „Mirage“ werden ab Sommer die weltberühmten Melodien des Walzerkönigs Johann Strauß erklingen, begleitet von einem exquisiten Drei-Gänge-Menü in drei Takten. Die Vorstellungen finden immer dienstags, donnerstags und samstags statt, wobei die Tickets um die 100 Euro kosten – inklusive Menü.

Als Vorgeschmack auf die Eröffnung findet bereits im Juni ein Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft statt, bevor am 25. Juli die große Premiere gefeiert wird. Die Geschäftsführung übernehmen Philipp Grünbacher, Leiter des Mozart Orchesters, und Thomas Chang.

Der Wurstelprater erfreut sich als ganzjähriger Besuchermagnet großer Beliebtheit und verzeichnete letztes Jahr mit knapp sieben Millionen Besuchern sogar einen neuen Rekord.