18. April 2024

Wien vor Gericht wegen Minibambini-Skandal

Vor einem Jahr wurde die Insolvenz der Minibambini-Kindergärten zu einem Millionendebakel, und der Konkursverwalter ist überzeugt, dass die Stadt selbst dafür verantwortlich ist. Nun fordert er das Geld zurück. Die erste Gerichtsverhandlung hat bereits stattgefunden, und auch der Richter stellte unangenehme Fragen. Die Hintergründe der Insolvenz und die Rolle der Stadt in diesem Skandal werfen weiterhin viele Fragen auf. Es bleibt abzuwarten, wie der Fall weiterentwickelt und ob die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.