18. April 2024

Alkolenker spuckt vor Füße, uriniert nach Crash.

Ein scheinbar harmloser Verkehrsunfall in - nahm am Donnerstagabend eine unerwartete Wendung, als einer der beteiligten Fahrer Anzeichen von Alkoholisierung zeigte. Was als einfacher Austausch von Kontaktdaten geplant war, endete in einem großen Aufstand und einer Festnahme durch die .

Die Beamten wurden schnell auf den alkoholisierten Fahrer aufmerksam, als dieser sein Gleichgewicht verlor und schließlich vor ihren Augen zu Boden stürzte. Doch damit nicht genug: Der 43-jährige Unfalllenker begann vor den Polizisten zu spucken und urinierte sogar mitten auf die Straße. Trotz wiederholter Ermahnungen zeigte er keinerlei Einsicht und setzte sein strafbares Verhalten fort.

Als die Polizei den Mann zum Alkotest aufforderte, eskalierte die Situation weiter. Der Betrunkene wurde zunehmend aggressiver und griff plötzlich einen der Beamten an, indem er ihn am Kragen packte. Letztendlich musste der 43-Jährige festgenommen werden und wurde erst nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihm drohen nun mehrere Anzeigen aufgrund seines Verhaltens.