24. Juli 2024

Öffis umgeleitet – Schwelbrand legt Wiener Lokal lahm.

Aufgrund eines größeren Feuerwehreinsatzes im Bereich Quellenstraße – Neilreichgasse in - musste die Straßenbahnlinie 6 am Donnerstagnachmittag in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet werden. Der Grund für diesen Einsatz war ein Schwelbrand in der Lüftungsleitung eines örtlichen Lokals, wie von der Berufsfeuerwehr berichtet wurde. Um der Situation Herr zu werden, wurden insgesamt 44 Feuerwehrkräfte mit zehn Fahrzeugen mobilisiert. Unterstützt wurden sie dabei von einer Teleskopmastbühne sowie den Inspektionsrauchfangkehrern der Feuerwehr.

Der Schwelbrand entstand vermutlich aufgrund von Ablagerungen in der Abluftleitung des Lokals. Der Rauch, der beim Grillen in der Küche entsteht, wird über mehrere Etagen des Mehrparteienhauses durch das Dach ins Freie abgeleitet. Da bei einem solchen Schwelbrand eine hohe Kohlenmonoxidbelastung entsteht, wurden auch die umliegenden Wohnungen einer Kontrolle unterzogen.

Während des Einsatzes wurde die Straßenbahnlinie 6 zwischen Matzleinsdorfer Platz und Quellenplatz über die Linien 18 und O umgeleitet. Als Ersatz stand den Fahrgästen die Linie 14A zur Verfügung. Diese Maßnahmen waren notwendig, um die der Fahrgäste zu gewährleisten und den Einsatzkräften die nötige Handlungsfreiheit zu ermöglichen. Die Feuerwehrleute arbeiteten mit großer Effizienz und Professionalität, um den Schwelbrand erfolgreich zu bekämpfen und die Gefahr für Anwohner und Passanten zu minimieren.