23. April 2024

Fitz blüht als Goalgetter in Österreich auf.

Seit dem Neustart der Liga in Österreich zeigt Dominik Fitz von Austria eine herausragende Form und führt mit insgesamt fünf Toren in diesem Jahr die Torschützenliste an. Der 24-jährige Stürmer hat noch einen Vertrag bis Sommer 2026 bei den Veilchen und wird am Freitag zu Hause auf BW Linz treffen. Fitz äußerte sich selbstkritisch zu seinen Leistungen und gab zu, dass er höhere Erwartungen an sich selbst hat, insbesondere nach der enttäuschenden letzten Saison.

Vor dem Liga-Neustart im Februar hatte Fitz drei Assists, aber war nach 17 Spielen immer noch ohne Torerfolg. Doch im Frühjahr blühte der Angreifer regelrecht auf und erzielte in den letzten sechs Spielen fünf Tore. Sein Selbstvertrauen ist zurückgekehrt und er erklärt, dass er sich nun besser im Spiel positioniert und seine Chancen besser nutzt.

Trainer Michael Wimmer lobt Fitz als einen der besten Spieler der Liga und betont sein schnelles und selbstkritisches Spiel. Trotz seines Marktwerts von zwei Millionen Euro ist Fitz bereit für einen möglichen Wechsel, sollte das richtige Angebot kommen. Er möchte jedoch sicherstellen, dass der Verein auch davon profitiert und er sich bei einem eventuellen Wechsel wohl fühlt.